Deutsch  Français  Home Kontakt Sitemap Login

Weiterer Rückgang der Arbeitslosenzahlen in der DG

Arbeitsmarkt-Info Oktober 2015

Ende Oktober 2015 waren in der DG 2.780 Vollarbeitslose gemeldet. Das sind 153 Personen weniger als im September, was einem Rückgang um über 5% entspricht. Auch im Vergleich zum Vorjahr sind die Arbeitslosenzahlen weiter rückläufig. Die Arbeitslosenrate ist im Oktober auf 8,2% gesunken.

Insgesamt waren Ende Oktober nach Angaben des Arbeitsamtes der DG 1.415 Männer und 1.365 Frauen als Arbeitsuchende ohne Beschäftigung eingetragen. Das sind 5,2% weniger Arbeitsuchende als im Vormonat. Besonders die Zahl der weiblichen Arbeitsuchenden ist deutlich gesunken, um 7,8% oder 116 Personen. Ein Teil dieser Entwicklung ist auf den weiteren Rückgang bei den Schulabgängern zurückzuführen. Bei den Empfängern von Arbeitslosenunterstützung liegen in mehreren Bereichen sinkende Arbeitslosenzahlen vor, u.a. im Einzelhandel sowie im Horeca-Bereich. Seit dem Höchststand im August sind die Arbeitslosenzahlen in der DG um über 12% gesunken, bei den Frauen sogar um 17%. Die Arbeitslosenrate in der DG sinkt dadurch auf 8,2% (7,6% bei den Männern und 8,9% bei den Frauen).

Auch in den anderen Landesteilen liegt im Vergleich zum Vormonat ein Rückgang der Arbeitslosigkeit vor: Im Landesschnitt, wie auch in Wallonien und Flandern sind rund 3% weniger Arbeitsuchende gemeldet als im September, was einem Rückgang um rund 15.600 Personen in Belgien entspricht. Die Arbeitslosenrate Belgiens im Oktober beträgt 11,4%

Im Vergleich zum Vorjahr setzt sich in der DG die positive Entwicklung weiter fort. Ende Oktober sind 171 Personen weniger Arbeitsuchende gemeldet als im Oktober 2014. Das entspricht einem Rückgang um 5,8%. Diese Entwicklung findet sich sowohl im Norden wie im Süden der DG. Auch in den anderen Landesteilen sind die Arbeitslosenzahlen im Vergleich zum Vorjahr rückläufig: Im Landes­schnitt beläuft sich der Rückgang auf 5%. In Wallonien sind knapp 6% weniger Arbeitslose gemeldet, in Brüssel fast 9% weniger. Auch in Flandern (-2,3%) setzt sich die positive Entwicklung im Vergleich zum Vorjahr, die erst im August diesen Jahres begonnen hat, weiter fort.

Wie in den Vormonaten ist in der DG nur bei den älteren Arbeitsuchenden ein Anstieg der Arbeits­losenzahlen im Vergleich zum Vorjahr festzustellen. Auch in Bezug auf die Dauer der Arbeitslosigkeit liegt nur bei der Gruppe der Langzeitarbeitslosen noch ein Anstieg vor, während die anderen Gruppen zum Teil deutlich gesunkene Werte aufweisen.

Dokumente und Downloads
Arbeitsmarkt-Info 2015-10 (pdf 0,08 MB)
Weitere Links
DGstat - das Statistikportal der Deutschsprachigen Gemeinschaft
Le Forem - Dienst für Ausbildung und Beschäftigung der Wallonischen Region
VDAB - Flämischer Dienst für Vermittlung und Ausbildung
Actiris - Dienst der Region Brüssel für Arbeitsvermittlung
LFA - Föderales Arbeitslosenamt in Belgien


logo_demetec © Arbeitsamt der Deutschsprachigen Gemeinschaft | Impressum